Geboren und aufgewachsen in einer kleinen Stadt direkt an der Ostsee, begeisterte er sich schon früh für Gruselgeschichten und Horrorfilme.
Da ihm die Enden einiger Filme nicht gefielen, entschloss er sich, selbst welche zu verfassen.

Ganze 20 Jahre dauerte es, bis sein erstes Werk im Legionarion Verlag das Licht der Welt erblicken und die Menschen dazu bringen wird, sich zu fürchten.

Ganz nach dem Motto: »Wieviel Schrecken brauchst du?«

Fotos © by Stefan Tremmel + Stephanie Krengel